Gericht weist Rückforderung ab
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du Deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
10. August 2020 01:33
   

 
 
 
 
 
 
 

Triebwerk

Eigentlich hätte die folgende Information auch ein Rechtsipp werden können, aber diesmal geht's um die schönsten Wochen des Jahres und hier hat es nun ein Gerichtsurteil vom Bundesgerichtshof gegeben.

Das Gericht stellte klar, dass auch mehrstündige Verspätungen des Fluges im Normalfall nicht zum Rücktritt von einer gebuchten Pauschalreise berechtigen. Dieses Urteil fällte der Bundesgerichtshof.

Last-Minute-Urlaub - 40 Veranstalter im Opodo-Vergleich

Nach einer Verordnung der europäischen Union aus 2004 ist vorgesehen, dass Fluggäste bei Verspätungen ab 5 Stunden die Erstattung des Flugpreises verlangen können. Das Gericht stellte nun klar, dass diese Regelung nicht für gebuchte Pauschalreisen angewendet werden kann.

Geklagt hatte ein Passagiers, der seine gebuchte Reise nach Island bereits den Hinflug wegen großer Verspätung abgebrochen hatte.



Opodo.de - und die Reise beginnt

Gespeichert
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken

Swoogle.org - Der Marketing Webkatalog | Foren