Nokia Subventionen
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du Deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
22. August 2019 02:49
   

Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Nokia Subventionen  (Gelesen 6246 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Andreas
Teammitglied
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 567



« am: 18. Januar 2008 08:06 »

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen und der Bund haben den finnischen Handy Hersteller vor einigen Jahren mit hohen Subventionen unterstützt. Jetzt hat die Unternehmensleitung angekündigt, die Produktion von Bochum nach Rumänien zu verlagern.

Laut dem NRW-Wirtschaftsministerium seien von 1995 bis 1999 rund 60 Millionen EUR regionale Fördermittel geflossen. Zusätzlich habe der Bund auch noch rund 28 Millionen EUR Subventionen zugeschossen.
Subventionen werden finanziert aus den Steuern der Bürger.

Als Bedingung für die Subventionen wurde der Erhalt von 2.860 Arbeitsplätzen erwartet. Diese Bedingung war befristet bis zum Herbst 2006.

Weitere Informationen dazu: Tagesschau.de

Ist sowas richtig? Was denkt ihr dazu?
Gespeichert

Offensichtlich gibt es hier viele fleißige Mitleser, aber niemand der sich dann mal überwindet, auch selber mal was zu schreiben! Das ist auf Dauer schon ziemlich frustrierend!
Matthias
Teammitglied
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 421



WWW
« Antworten #1 am: 18. Januar 2008 10:28 »

Ich finde sowas nicht richtig. Solange die Firma vom Staat Subventionen bekommt und dadurch die Kosten für die Arbeitsplätze nicht höher sind als im Ausland, wird der Standort gehalten. Sobald die Fördermittel gestrichen oder ausgelaufen sind verlagert die Firma das ganze einfach ins Ausland und die Leute können zum Arbeitsamt rennen.
2860 Arbeitsplätze sind ja nicht gerade wenig.
Gespeichert

Wer glaubt frei zu sein, der irrt sich gewaltig.
Manni
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95


« Antworten #2 am: 19. Januar 2008 19:10 »

In den Nachrichten hab ich gehört, dass Minister Seehofer nicht mehr mit Nokia Handys telefonieren will -- ich glaub allerdings nicht, dass das den Leuten bei Nokia wirklich helfen wird. Erste Zeitarbeiter sind inzwischen schon entlassen worden.

Ich hab auch nen interessanten Kommentar zu dem Thema gefunden.

Manni
Gespeichert
manu
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 53


« Antworten #3 am: 20. Januar 2008 14:32 »

Hallo,

das mit dem Seehofer-Handy-Spruch muss man dann wohl unter der Rubrik "medienwirksame Politikersprüche" verbuchen. Aber es ist schon schlimm, dass da jetzt so viele Leute auf einmal ihren Job verlieren sollen - ich muss als Alleinerziehende auch auf meine Knete achten.

Manu
Gespeichert
Manni
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95


« Antworten #4 am: 07. Februar 2008 20:54 »

Heute hab ich in der Zeitung gelesen, dass das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium 41 Millionen Euro Subventionen zurück fordern will. Mit dem Geld sollte ein bestimmte Anzahl Arbeitsplätze geschaffen werden. Diese wurde wohl nicht erreicht.  In der Zeitung war weiter zu lesen, dass Nokia die Forderung des Landes als unbegründet zurück gewiesen hat.

Das wird sicherlich noch eine längere "Geschichte" werden.
Gespeichert
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Schreibs.net  |  Forum  |  Multimedia & Telekommunikation  |  Telefonie  |  Thema: Nokia Subventionen
Gehe zu:  


Swoogle.org - Der Marketing Webkatalog | Foren