Wieder Ärger um Fluggastdaten
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du Deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
27. Oktober 2020 18:13
   

Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Wieder Ärger um Fluggastdaten  (Gelesen 4205 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Andreas
Teammitglied
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 567



« am: 12. Februar 2008 22:00 »

Immer wieder wird berichtet, von neuen Forderungen der US-Regierung zu Weitergabe von Fluggastdaten. Jetzt werden weitere Forderungen erhoben, die jedoch beim Europäischen Parlament auf Ablehnung gestoßen sind.

Zitat
Brüssel (dpa)
Ein neuer Vorstoß der US-Regierung zur Sammlung zusätzlicher Fluggastdaten stößt auf Widerstand im Europäischen Parlament. Der SPD-Innenexperte Wolfgang Kreissl-Dörfler bezeichnet US-Pläne, von denen die die britische Zeitung „The Guardian“ berichtete, als „einen absoluten Skandal“. Die US-Behörden verlangen demnach auch Angaben zu Passagieren, die zwar nicht in den USA landen, deren Staatsgebiet aber auf ihrem Weg überfliegen.


Auch hier wurde schon mal über eine Verschärfung von Einreisebestimmungen in die USA berichtet.

Was macht die USA nur mit den ganzen Daten?
Gespeichert

Offensichtlich gibt es hier viele fleißige Mitleser, aber niemand der sich dann mal überwindet, auch selber mal was zu schreiben! Das ist auf Dauer schon ziemlich frustrierend!
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Schreibs.net  |  Forum  |  Reisen & Urlaub  |  Nord-Süd Amerika  |  Thema: Wieder Ärger um Fluggastdaten
Gehe zu:  


Swoogle.org - Der Marketing Webkatalog | Foren