Betrogenes Tretboot
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du Deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
24. September 2018 22:59
   

Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Betrogenes Tretboot  (Gelesen 6324 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
manu
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 53


« am: 15. Dezember 2007 10:42 »

Hallo zusammen,

eigentlich ist es mit der "neuen Liebe einer Petra in Münster" ja so wie mit dem berühmten Sack Reis, der in China umgefallen ist. Allerdings hatte diese Petra "eine bundesweite Bekanntheit" erreicht. Bei Petra handelt  es sich nämlich um einen schwarzen Trauerschwan, der sich unsterblich in ein Tretboot verliebt hatte.


(c) Zoofans Münster

Aber vielleicht Petra ja erkannt, dass dem Tretboot alle Eigenschaften fehlen, die die Frauen sonst so sehr schätzen. Petra mag ihren Geliebten das Tretboot ja vielleicht "zugeschnattert" haben -- zugetextet kann man da ja nicht wirklich sagen. Allerdings hat der Kerl nie geantwortet.

Daher also das Aus für die Tretboot-Liebe

Manu
« Letzte Änderung: 27. März 2008 23:28 von Andreas » Gespeichert
Ferdi
Grünschnabel
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48



WWW
« Antworten #1 am: 21. Dezember 2007 01:04 »

Hallo zusammen,

eigentlich ist es mit der "neuen Liebe einer Petra in Münster" ja so wie mit dem berühmten Sack Reis, der in China umgefallen ist. Allerdings hatte diese Petra "eine bundesweite Bekanntheit" erreicht. Bei Petra handelt  es sich nämlich um einen schwarzen Trauerschwan, der sich unsterblich in ein Tretboot verliebt hatte.

Aber vielleicht Petra ja erkannt, dass dem Tretboot alle Eigenschaften fehlen, die die Frauen sonst so sehr schätzen. Petra mag ihren Geliebten das Tretboot ja vielleicht "zugeschnattert" haben -- zugetextet kann man da ja nicht wirklich sagen. Allerdings hat der Kerl nie geantwortet.

Daher also das Aus für die Tretboot-Liebe

Manu

vielleicht lag es auch nur daran, dass der Kerl keine dicke Brieftasche und keinen 500-PS-Aussenborder hatte....
Gespeichert

"Da ist viel Viagra in Chrom unterwegs".

Bundesumweltminister Siegmar Gabriel über die Geländewagen auf Deutschlands Straßen.
Andreas
Teammitglied
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 567



« Antworten #2 am: 12. Februar 2008 22:23 »

Es gibt „neue Entwicklungen“ beim Trauerschwan Petra und ihrem neuen Geliebten.

Die Liebe zum Tretboot sei endgültig verblasst. Zwei Monate nach ihrem ersten Turteln hätten Petra und ihr Neuer -- ein weißer Höckerschwan -- mit dem Nestbau begonnen.

Das Tretboot in Schwanenform dümple unbeachtet von Petra am anderen Ende des Zoo-Teichs
Gespeichert

Offensichtlich gibt es hier viele fleißige Mitleser, aber niemand der sich dann mal überwindet, auch selber mal was zu schreiben! Das ist auf Dauer schon ziemlich frustrierend!
toby
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 90



« Antworten #3 am: 14. Februar 2008 21:48 »

Schwäne gibts Höckerschwan Trauerschwan  Cheesy
Da fehlt jetzt nur noch der Geldschwarm  Grin
Gespeichert

Einfach MACHEN!
Andreas
Teammitglied
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 567



« Antworten #4 am: 19. März 2008 21:53 »

Heute habe ich in der Zeitung gelesen, dass das Tretboot in Schwanengestalt den Zoo in Münster verlässt. Petra, ein schwarzer Trauerschwan, habe „nur noch Augen“ für den weißen Höckerschwan.

Das leblose Plastikboot, dem Petra anderthalb Jahre nicht von der Seite gewichen ist, und Petra seien im vergangenen Winter sogar im Pelikanhaus untergebracht gewesen.


(c) Zoofans Münster

So ist das nun mal -- wo die Liebe halt hinfällt.
« Letzte Änderung: 27. März 2008 23:19 von Andreas » Gespeichert

Offensichtlich gibt es hier viele fleißige Mitleser, aber niemand der sich dann mal überwindet, auch selber mal was zu schreiben! Das ist auf Dauer schon ziemlich frustrierend!
Luan
Texter
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 155



« Antworten #5 am: 27. März 2008 12:41 »

Tja die Petra scheint wohl kein Glück mit den Kerlen zu haben. Der "weiße Liebhaber" vom "schwarzen Trauerschwan" Petra hat wohl das Weite gesucht und ist ein paar Teiche weiter geflogen.


(c) Zoofans Münster


Die Mitarbeiter des Zoos hätten Petra nun wieder zu ihrem zuvor heiß geliebten Tretboot gebracht.

Da kann man schon gespannt sein, wie es mit dieser "bizarren Beziehungskiste" weiter gehen mag.
« Letzte Änderung: 27. März 2008 23:15 von Andreas » Gespeichert
Matthias
Teammitglied
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 420



WWW
« Antworten #6 am: 09. April 2008 21:54 »

Der "Plastikschwan" zum Treten ist ja auch einiges grösser als die Petra.
Oder vielleicht dachte Sie, der ist viel grösser als ich, sieht aus wie ich, bewegt sich aber gar nicht wenn man ihn anstupst.
Die Gedanken von Schwänen scheinen unergründlich zu sein.  Cheesy

Grüße
Matthias
Gespeichert

Wer glaubt frei zu sein, der irrt sich gewaltig.
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Schreibs.net  |  Forum  |  Herzschmerz & Schmetterlinge  |  Beziehungskisten  |  Thema: Betrogenes Tretboot
Gehe zu:  


Swoogle.org - Der Marketing Webkatalog | Foren