Frauen seien wählerischer
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du Deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
25. September 2018 00:05
   

Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Frauen seien wählerischer  (Gelesen 5887 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Andreas
Teammitglied
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 567



« am: 08. Dezember 2007 12:00 »

Hallo zusammen,

einer deutsch-britischen Studie zufolge sind Frauen anspruchsvoller und wählerischer bei der Partnersuche  als Männer. Während Männer, ungeachtet ihrer eigenen Attraktivität, eher gut aussehende Frauen ansprechen, suche sich „Frau“ die potentiellen „Kandidaten“ für weitere Treffen sehr genau aus, da sie sich ihrer eigenen Qualitäten besser bewußt seien. Zu diesen Ergebnissen kamen die Wissenschaftler nach Auswertungen von „Speed-Datings“.

Auf deutsche Seite seien die Berliner Humbold-Universtität und das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung beteiligt gewesen. Die Studie sei in den „Proceedings“ der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften veröffentlicht worden.

Aber auf was genau, achten denn nun die Frauen bei der Partnerwahl?
Gespeichert

Offensichtlich gibt es hier viele fleißige Mitleser, aber niemand der sich dann mal überwindet, auch selber mal was zu schreiben! Das ist auf Dauer schon ziemlich frustrierend!
Manni
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95


« Antworten #1 am: 14. Dezember 2007 23:18 »

das glaub ich auch, dass Frauen ziemlich wählerisch sind.
Gespeichert
manu
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 53


« Antworten #2 am: 15. Dezember 2007 10:27 »

Hallo Manni,

so pauschal kannst Du da nicht behaupten, dass Frauen "viel zu wählerisch" sind. Ich möchte es mal so nennen, dass ich "nach einer Enttäuschung vorsichtiger" geworden bin.

Manu

P.S. es gibt ja inzwischen schon ein richtig breites Themenspektrum hier -- sollte hier wohl mal wieder öfters vorbei schauen.
Gespeichert
Manni
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95


« Antworten #3 am: 16. Dezember 2007 11:57 »

Hallo Manu.

das hab ich gestern im Radio gehört:

Zitat
Durchsage, männliche Stimme: "Es gibt sechs Etagen und je höher Sie fahren, desto bessere Eigenschaften haben die Männer. Sie dürfen sich einen Mann auf einer Etage aussuchen, aber Sie dürfen niemals zurückgehen!"
Frau steigt in den Fahrstuhl: "Ok, gehn wir mal rein."

Fahrstuhltür schließt, Fahrstuhl setzt sich in Bewegung und fährt in die erste Etage...
  • "Herzlich willkommen auf Etage 1. Die Männer hier haben alle einen sicheren Job."
    Mann, das hört sich gut an. Ein sicherer Job ist ja heutzutage auch echt wichtig. Wobeiiii... ich geh nochmal ne Etage höher.
Fahrstuhltür schließt, Fahrstuhl setzt sich in Bewegung und fährt in die zweite Etage...
  • "Herzlich willkommen auf Etage 2. Die Männer hier haben alle einen sicheren Job und sie mögen Kinder."
    Das ist ja noch viel besser. Ein Job UND kinderlieb! Das ist ja super. Wobeiiii...ach komm, ich fahr noch eine weiter hoch.
Fahrstuhltür schließt, Fahrstuhl setzt sich in Bewegung und fährt in die dritte Etage...
  • "Herzlich willkommen auf Etage 3. Die Männer hier haben alle einen sicheren Job, sie mögen Kinder und sehen alle extreeem gut aus."
    Wooow, das wird ja immer besser! Ist ja spitze! Wobeiiii...
Fahrstuhltür schließt, Fahrstuhl setzt sich in Bewegung und fährt in die vierte Etage...
  • "Herzlich willkommen auf Etage 4. Die Männer hier haben alle einen sicheren Job, sie mögen Kinder, sehen alle extreeem gut aus und helfen freiwillig im Haushalt."
    Das gibts doch nicht! *aus dem Häuschen* Ein gutaussehender, gut verdienender, potentieller Vater meiner Kinder, der auch noch freiwillig im Haushalt hilft! Ist ja der Waaahnsinn!!! Wobeiiii...
Fahrstuhltür schließt, Fahrstuhl setzt sich in Bewegung und fährt in die fünfte Etage...
  • "Herzlich willkommen auf Etage 5. Die Männer hier haben alle einen sicheren Job, sie mögen Kinder, sehen alle extreeem gut aus, helfen freiwillig im Haushalt und sind zudem noch seeeehr romantisch."
    *Freudenschrei* Mein Gott, das gibts doch nicht! Das ist ja...das ist ja...super. Spitze. Der absolute Wahnsinn. Der absolute Traum. Wobei...was um Gottes Willen soll denn dann noch kommen???
Fahrstuhltür schließt, Fahrstuhl setzt sich in Bewegung und fährt in die sechste Etage...
  • "Herzlich willkommen auf Etage sechs. Sie sind Besucherin Nr. 31.547.312. Auf dieser Etage gibt es keine Männer. Sie ist lediglich der Beweis dafür, dass Mann Frau nie zufriedenstellen kann!"
Gespeichert
Ferdi
Grünschnabel
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48



WWW
« Antworten #4 am: 21. Dezember 2007 00:17 »

Frauen sind wie Spielautomaten.

Sie machen süchtig.
Sie haben ein ausgeprägtes einnehmendes Wesen
Sie funktionieren oft nicht.
Wenn sie keinen Bock mehr haben, steht am Schlitz: "Game over. Insert Coin!"

Gruss,
Ferdi
Gespeichert

"Da ist viel Viagra in Chrom unterwegs".

Bundesumweltminister Siegmar Gabriel über die Geländewagen auf Deutschlands Straßen.
toby
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 90



« Antworten #5 am: 21. Dezember 2007 19:41 »

@Ferdi
Der ist echt gut  Grin Cheesy
Gespeichert

Einfach MACHEN!
Ferdi
Grünschnabel
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48



WWW
« Antworten #6 am: 11. April 2008 15:32 »

@ toby: Eigene Erfahrung! Wie sagt unser Strahlenschutzbeauftragter immer, wenn es um Umgang mit ionisierender Strahlung geht: "Das wichtigste ist: Abstand, Abstand und nochmals Abstand!". Und Frauen pflegen doch so gerne zu strahlen.... Wink

Heute habe ich wieder was Interessantes im Bonner General-Anzeiger gelesen. Steht leider nicht in der Online-Ausgabe. Titel

 Schön, stark, erfolgreich, sanft, verständnisvoll.

Einige bezeichnende Auszüge daraus:


->Nicht wenige Frauen verstehen Emanzipation so, dass sie immer mehr fordern.

->Trotz der Emanzipation suchen Frauen immer noch den Traumprinzen, der sie auf Händen durchs Leben trägt.

->Er soll aussehen wie George Clooney, verdienen wie Josef Ackermann, ein romantischer Liebhaber sein und mit Hingabe die Kinder erziehen.

->Frauen erwarten, dass ihr Mann ihnen die Wünsche von den Lippen abliest.


Das können allerdings die allerwenigsten. Und die, die es können, werden von den Geheimdiensten in aller Welt fürstlich bezahlt, machen sie doch mit ihrem Können den Einsatz sauteurer technischer Abhörmethoden überflüssig. Da können auch auf (finanziellen) Rosen gebettete Superultrapowerfrauen nicht mehr mithalten.  Grin

->Wenn ein Mann die weiblichen Vorstellungen nicht perfekt erfüllt, fangen Frauen gerne an zu nörgeln. Oft ohne selbst genau zu wissen, was sie eigentlich wollen.

Wie recht doch die Artikel-Autorin Bettina Levecke hat. Sie muß es ja wissen, denn sie ist auch eine Frau ohne "Not-Aus"-Drücker. Und da ich in den Strahlenschutz-Belehrungen immer sehr genau aufgepasst habe, bin ich seit nunmehr 12 Jahren überzeugter Single. Zwar habe ich eine sehr liebenswerte Freundin, aber das Prinzip Abstand hat uns bisher nur Glück und Freude gebracht. Die nervenzerfetzend negativen Eigenschaften moderner Powerbusinesswomen nimmt nämlich auch mit dem Quadrat der Entfernung ab. Das ist ein auch von der "Emma" nicht ausser Kraft zu setzendes Naturgesetz.

Grüße von einem Freund der Freiheit!

Ferdi

Gespeichert

"Da ist viel Viagra in Chrom unterwegs".

Bundesumweltminister Siegmar Gabriel über die Geländewagen auf Deutschlands Straßen.
toby
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 90



« Antworten #7 am: 12. April 2008 22:14 »

@Ferdi
Da hast ja schon einiges an Erfahrung mit den Frauen wenn ich deinen Beitrag so lese. Ich denke mal, die muss aber jeder selber für sich machen. Ist auch nicht bei jedem gleich.
Die Sache mit dem Lippen ablesen stimmt aber schon. Tut man das nicht, sind sie gleich wieder beleidigt. Das soll mal einer verstehen.
Gespeichert

Einfach MACHEN!
manu
Routinier
**
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 53


« Antworten #8 am: 31. Mai 2008 13:29 »

Hallo,

->Er soll aussehen wie George Clooney, verdienen wie Josef Ackermann, ein romantischer Liebhaber sein und mit Hingabe die Kinder erziehen.

George Clooney soll "wieder zu haben sein". Habe heute gehört, dass die Beziehung zu Sarah Larson beendet wäre. George Clooney sieht doch einfach prima aus.

Manu
Gespeichert
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Schreibs.net  |  Forum  |  Herzschmerz & Schmetterlinge  |  Beziehungskisten  |  Thema: Frauen seien wählerischer
Gehe zu:  


Swoogle.org - Der Marketing Webkatalog | Foren