Wie Großmutter entlasten?
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du Deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. November 2018 18:46
   

Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Wie Großmutter entlasten?  (Gelesen 942 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Kalimbolix
Grünschnabel
*
Offline

Beiträge: 35



« am: 21. September 2018 12:07 »

Meine Großmutter ist sehr stolz darauf noch immer unabhängig zu sein. Trotzdem merke ich bei jedem Besuch, dass sie immer weiter abbaut. Alles noch im Rahmen, bis sie Pflege benötigen wird, werden wohl noch ein paar Jahre vergehen. Leider wohne ich weiter weg, kann ihr also selten unter die Arme greifen. Trotzdem würde ich sie gerne etwas entlasten und überlege nun wie.
Zuletzt hat sie vor allem Probleme mit ihrem Rücken, trotzdem besteht sie darauf im Haushalt alles selbst zu machen.
Ich kann das schon verstehen, da ist sie stolz darauf. Eine Haushaltshilfe bezahlen käme also nicht in Frage. Tja, aber gibt es andere Möglichkeiten? Fällt euch irgendetwas ein?
Gespeichert
Matthias
Teammitglied
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 420



WWW
« Antworten #1 am: 22. September 2018 12:38 »

Eine Möglichkeit wäre die Nachbarschaftshilfe. Das läuft dann über die Diakonie, die es ja fast in jeder Stadt oder Gemeinde in Deutschland gibt. Ich würde vor Ort mal dort nachfragen, was es für Möglichkeiten gibt.
Gespeichert

Wer glaubt frei zu sein, der irrt sich gewaltig.
Stiggy96
Routinier
**
Offline

Beiträge: 50



« Antworten #2 am: 24. September 2018 13:27 »

Irgendwann kann man dann sicher auch mal die Pflegestufe 0 beantragen, wo dann jeden Tag jemand vorbei kommt und ihr ein paar Handgriffe abnimmt. Das wird dann normalerweise von der Kasse bezahlt. Schau mal hier steht noch mehr dazu: https://www.pflege.de/pflegekasse-pflegerecht/pflegestufen/pflegestufe-0/

Ansonsten helfen natürlich auch die ein oder anderen technischen Neuerungen am Haus oder der Wohnung. Ich denke da beispielsweise an barrierefreie Zugänge zu allen wichtigen Wohnbereichen oder so Smart Home Geschichten, wie Saugroboter oder automatisierte Heizungssteuerung usw.

Saugroboter hab ich schon mal bei Media Markt rumfahren sehen. Fand das total witzig, wie die kleinen Biester da sauber gemacht haben. Soweit ich weiß, kann man die auch entsprechend programmieren, so dass die vollautomatisch anfangen und aufhören zu putzen. Dafür sollten natürlich so wenig Hindernisse wie möglich im Raum vorhanden sein. Gibt sicherlich auch passende Apps, womit man die von unterwegs aus steuern kann. Hier steht noch mehr zu dem Thema: https://www.saugroboter.de/

Aber gerade wenn man Tiere hat, kann einem das unheimlich viel Arbeit abnehmen.




Beste Grüße
« Letzte Änderung: 24. September 2018 13:32 von Stiggy96 » Gespeichert
Epithet
Grünschnabel
*
Offline

Beiträge: 15



« Antworten #3 am: 29. Oktober 2018 10:49 »

versucht doch mal Pflegegeld zu beantragen. Dann könntet ihr die Haushaltshilfe bezahlen
Gespeichert
hermannskresse
Grünschnabel
*
Offline

Beiträge: 37



« Antworten #4 am: 05. November 2018 12:10 »

Pflegegeld bekommt man heute leider nicht mehr so einfach
Gespeichert
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Schreibs.net  |  Forum  |  Freizeit & Veranstaltungen  |  Haushalt  |  Thema: Wie Großmutter entlasten?
Gehe zu:  


Swoogle.org - Der Marketing Webkatalog | Foren