Schreibs.net

Freizeit & Veranstaltungen => Haushalt => Thema gestartet von: MyCaptain am 26. Februar 2019 14:14



Titel: Eigene Schreibecke im Garten?
Beitrag von: MyCaptain am 26. Februar 2019 14:14
Hallo Leute,
ich sitze sehr gerne zum schreiben im Garten, merke allerdings, dass ich mich dabei schnell beobachtet fühle, sobald sich jemand anders im Garten aufhält. Um richtig kreativ zu sein muss ich mich jedoch abgeschottet fühlen. Nun überlege ich gerade wie ich mir eine eigene Ecke machen könnte, die ich so richtig für mich habe und wo ich trotzdem unter freiem Himmel sitze.
Hier sind doch einige Kreativköpfe, vielleicht habt ihr Vorschläge?

Und wohin zieht ihr euch gerne zurück? Habt ihr eine "eigene" Ecke zu Hause? Einen Platz den nur ihr nutzt, der nur euch gehört?


Titel: Re: Eigene Schreibecke im Garten?
Beitrag von: hermannskresse am 27. Februar 2019 12:47
Hallo MyCaptain,

das kann ich richtig gut verstehen. Wenn ich eine richtig kreative Phase habe, muss ich auch immer komplett für mich alleine sein und niemand darf mich ablenken oder beobachten. Die Zeit ist einfach nur für mich und mein Projekt da. Eine Macke von mir ist auch, dass in dem Raum, in dem ich bin, kein einziges technisches Gerät mit Bildschirm sein darf. Kein TV, kein Handy.

Für dein Problem würden sich eventuell Sichtschutzmatten eignen? Schau mal, sowas hier (https://www.hiss-reet-shop.de/sichtschutz-zaeune/sichtschutzmatten/), schön naturbelassen aus Reet. Das Reet gibt es als Standard, aber zum Beispiel auch als Rindenmatten, was ich sehr schick finde. Mir persönlich wäre es einfach wichtig, dass die Abgrenzung bzw der Sichtschutz sich möglichst gut in den Garten und in die Natur integriert - sonst ist es am Ende auch nur ein künstlicher Störfaktor.