Autor Thema: Probleme mit Minolta Page Pro 1300W Drucker  (Gelesen 9204 mal)

Offline Andreas

  • Team
  • Beiträge: 567
  • Geschlecht: Männlich
Probleme mit Minolta Page Pro 1300W Drucker
« am: 21. Februar 2008 21:58 »
Hallo Leute,

inzwischen habt ihr ja schon reichlich von mir zu lesen bekommen, jetzt brauche ich mal eure Hilfe.

Vor etwa zwei Jahren hat mein alter HP4L Drucker den Geist aufgegeben hat, habe ich mir einen Konica-Minolta Page Pro 1300W Drucker gekauft, nachdem ein Freund von mir mit seinem Minolta 1100L Drucker sehr zufrieden war. Und unter W98 lief der auch, nachdem ich einige Einstellungen im Bios verändert habe. Dann bin ich umgestiegen und XP -- kurz bevor dieser "Vista-Hype" begann. Und seitdem macht es mir überhaupt keinen Spaß mehr mit diesem Drucker zu arbeiten. Und die Bios-Einstellungen habe ich unter XP auch schon alle durchprobiert. Ich war schon einige Male kurz davor, das Teil in die Tonne zu kloppen.

Das Teil braucht ewig, bis das er mal anfängt mit der ersten Seite und wenn die dann endlich da ist dann dauert es wieder ewig, bis die nächste Seite raus kommt -- und angeblich soll der Drucker locker 12 Seiten pro Minute schaffen. Wenn da dann mal alle zwei Minuteneine Seite raus kommt, dann ist der schon schnell.

Ich hatte auch schon mal nen aktuellen Treiber von der Konica-Homepage runter geladen und installiert, was aber auch nicht geholfen hat. Sonst war bei der Hardware immer ein Treiber dabei. Jetzt gibt es scheinbar nur noch solche exe-Teile. Ich will doch nur ab und an mal ne Seite zügig ausdrucken können.

Hat jemand von euch ne Idee, woran das liegen könnte??
Offensichtlich gibt es hier viele fleißige Mitleser, aber niemand der sich dann mal überwindet, auch selber mal was zu schreiben! Das ist auf Dauer schon ziemlich frustrierend!

Offline Matthias

  • Team
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Männlich
  • 🇺🇦 No place for war!
Re: Probleme mit Minolta Page Pro 1300W Drucker
« Antwort #1 am: 02. März 2008 22:33 »
Ist der Drucker über USB oder parallel angeschlossen? Es könnte evtl. schon mit dem Anschluss zu tun haben.
Wer glaubt frei zu sein irrt sich gewaltig.

Offline Andreas

  • Team
  • Beiträge: 567
  • Geschlecht: Männlich
Re: Probleme mit Minolta Page Pro 1300W Drucker
« Antwort #2 am: 03. März 2008 20:05 »
Der Drucker hat einen parallel- und USB-Anschluss. Bei mir ist er am Parallel-Anschluss dran. Ich hab sogar noch Treiber, die bei dem Board dabei waren installiert, das hat aber bisher auch noch nicht geholfen.
Offensichtlich gibt es hier viele fleißige Mitleser, aber niemand der sich dann mal überwindet, auch selber mal was zu schreiben! Das ist auf Dauer schon ziemlich frustrierend!

Offline Matthias

  • Team
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Männlich
  • 🇺🇦 No place for war!
Re: Probleme mit Minolta Page Pro 1300W Drucker
« Antwort #3 am: 03. März 2008 22:22 »
Dann schließe ihn doch mal über USB an. USB ist unter Windows XP wesentlich unkomplizierter.
Wer glaubt frei zu sein irrt sich gewaltig.

Offline Andreas

  • Team
  • Beiträge: 567
  • Geschlecht: Männlich
Re: Probleme mit Minolta Page Pro 1300W Drucker
« Antwort #4 am: 10. März 2008 21:46 »
Hab mir am Samstag ein USB-Kabel zugelegt und die Treiber, die von der CD gefordert wurden installiert. Ich hab inzwischen erst drei bis vier Probeseite gedruckt und da hat funktioniert. Ich werde das nochmals beobachten, wenn ich mal mehr zu drucken habe.

Aber woran liegt, dass das mit dem Parallel-Anschluss nicht funktionieren will -- zumindest nicht so, wie ich mir das vorstelle.
Offensichtlich gibt es hier viele fleißige Mitleser, aber niemand der sich dann mal überwindet, auch selber mal was zu schreiben! Das ist auf Dauer schon ziemlich frustrierend!

Offline Matthias

  • Team
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Männlich
  • 🇺🇦 No place for war!
Re: Probleme mit Minolta Page Pro 1300W Drucker
« Antwort #5 am: 10. März 2008 22:20 »
Wenn ich mich richtig daran erinnern kann, gibt es beim Parallelanschluss im Bios des Rechners Einstellungen die sich ECP und EPP nennen. Möglicherweise liegt es daran. Vielleicht ist dein Mainboard in Kombination mit XP und dem Drucker nicht 100% kompatibel.
Die USB Schnittstelle wird von XP wesentlich besser unterstützt und hat auch eine bessere systemeingene Implementierung als der Parallel-Anschluss.
Ursachen kann es letztendlich aber viele haben.

Gruß Matthias
Wer glaubt frei zu sein irrt sich gewaltig.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Bedingungen und Regeln


go up