Autor Thema: Familienplanung und Kinderwünsche  (Gelesen 1529 mal)

Offline Ulrike

  • Member
  • Beiträge: 11
Familienplanung und Kinderwünsche
« am: 12. September 2020 12:38 »
Hey, wie viele Kinder habt ihr eigentlich oder wie viele Kinder sind bei euch geplant? Ich habe schon immer von einer großen Familie geträumt und hoffe, dass ich mir diesen Wunsch erfüllen werde. Ich arbeite mit Kindern und sie machen einem das Leben einfach interessanter und schöner. Leider hat es bei uns mit der ersten Schwangerschaft noch nicht geklappt, wir hoffen aber jeden Monat auf einen positiven Test. :)

Offline Emella

  • Frau
  • Newbie
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Familienplanung und Kinderwünsche
« Antwort #1 am: 13. September 2020 10:41 »
Hi,
wir haben zwei Kinder und mehr als zwei waren bei uns auch nicht geplant.
Ich muss aber auch zugeben, dass es mit der ersten Schwangerschaft sehr lange nicht klappen wollte. Wir haben es über ein Jahr versucht und als es einfach keine Anzeichen für einen positiven Test gab, habe ich uns einen Termin in einer Kinderwunschklinik gemacht.
Das war die beste Entscheidung, die ich machen konnte, wenn ich jetzt so im Nachhinein darüber nachdenke.
In der Klinik wurden wir dann beide sehr gründlich untersucht und bei der Spermiogramm Diagnostik wurden dann Auffälligkeiten entdeckt. Durch eine Hormonbehandlung konnte das Problem aber schnell in Griff bekommen werden, so dass wir beide Male natürlich schwanger geworden sind und ich habe meine Kinder auch beide auf natürliche Weise geboren. :)
Ich würde euch daher empfehlen, falls ihr es schon länger versucht, eine gute Klinik zu suchen, wo man euch beide untersuchen kann. Was es die Spermiogramm Diagnostik angeht, darüber könnt ihr unter imi.clinic mehr erfahren, Ich weiß, dass diese Untersuchung den Männern keinen Spaß macht, war bei meine nicht anders, aber in der Klinik hat alles letz endlich super geklappt.
Ich drücke euch die Daumen.
LG

Offline Tamic

  • Member
  • Beiträge: 262
Re: Familienplanung und Kinderwünsche
« Antwort #2 am: 08. Oktober 2020 18:52 »
Hab da auf jeden Fall auch was zu sagen.
Persönlich bin ich der Meinung, dass man so schnell wie möglich mit der Familienplanung beginnen sollte. Man weiß nie, wie man in diesem Bereich vorankommen kann, deswegen sollte man schon gut darüber nachdenken. Meine Frau und ich konnten lange kein Baby bekommen, doch die Hoffnung haben wir nie aufgegeben. Letztens fand ich einen guten Frauenarzt auf dr-kirstgen.de gefunden, der wirklich von Hilfe war.
Meine Frau bekam die richtige Therapie und kam damit sehr gut zurecht. Sie ist schon einen Monat schwanger.

 MfG

Offline Rio

  • Member
  • Beiträge: 28
Re: Familienplanung und Kinderwünsche
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2021 18:44 »
Ich habe ein Kind und es hat lange gedauert, bis wir es bekommen haben. Bei uns wollte es leider lange nicht klappen und obwohl wir verschiedene Ärzte besucht haben wurde kein Grund dafür festgestellt. Man hat uns immer gesagt, dass alles in Ordnung ist.
Wir haben dann entschlossen nicht mehr diese ganzen Untersuchungen zu machen. Wir haben uns auch damit abgefunden kinderlos zu bleiben, aber dennoch haben wir beide Angefangen ein pflanzliches Mittel zur Steigerung der Fruchtbarkeit zu nehmen, obwohl wir nichts davon erwartet haben.
Nach einem Jahr hat es dann geklappt. Ob es nun an dem Mittel liegt oder an etwas anderem, weiß ich nicht. Ich bin nur glücklich. Das Produkt findet man unter Nahrungsergänzungsmittel Kinderwunsch.
LG

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Bedingungen und Regeln


go up